Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform, mit der das Lymphgefässsystem im ganzen Körper unterstützt und angeregt wird. Durch ihre Drainagewirkung kräftigt sie das Immunsystem und wirkt durch ihre feinen Bewegungen entstauend, wohltuend und entspannend.

Im Vergleich zu Mensch und Pferd ist bei Hunden eher selten eine Lymphdrainage indiziert, da primäre und sekundäre Lymphödematisierungen seltener auftreten. Beim Hund wird die Anwendung der manuellen Lymphdrainage besonders bei posttraumatischen und postoperativen Ödemen sowie zur Beschleunigung der Wundheilung empfohlen.

Bei der postoperativen Behandlung kann auch mit Lymphtapes – einer Form des Medi-Taping oder Kinesio-Taping – eine deutliche Besserung der Wundheilung und Reduzierung von Blutergüssen erzielt werden.