@ russellg10 / Fotolia

Wir sind Aktiv im Tierschutz

@ Sabine Ferkinghoff / Fotolia

Wir sind Aktiv im Tierschutz

Aktivitäten – Tierschutz

Wir sind aktiv im Tierschutz

Unser Engagement gilt an erster Stelle dem Wohlergehen und Schutz von Tieren. So betreuen wir seit über 40 Jahren den Bremer Tierschutzverein und seit Bestehen der Tierschutzakademie in München sind wir dort als Referenten tätig.

Als kleinen Beitrag zum Problem Freilaufflächen für Hunde haben wir einen Freilaufplatz auf unserem Klinikgelände eingezäunt.

An der Aktion „Impfen für Afrika“ nehmen wir seit vielen Jahren teil.

Weser Report

18. März 2015

Die Kleintierklinik Bremen zeigt Ihr Engagement für Freilaufflächen für Hunde.

Impfen für Afrika

An dieser Aktion beteiligen wir uns in jedem Jahr und spenden die Hälfte der Impfeinnahmen an diesem Tag.

Im Rahmen des Projekt „Impfen für Afrika“ konnten in der Vergangenheit zahlreiche Hütehunde in Kenia erfolgreich gegen dort häufig auftretende Tollwut geimpft werden. Da die Hunde für die Viehhaltung unentbehrlich sind und gleichzeitig sehr eng mit den Familien zusammenleben, ist ein Tollwut-Impfschutz entscheidend für die Existenz und Gesundheit von Mensch und Tier.

Weitere Informationen und den nächsten Termin erhalten Sie unter www.impfenfuerafrika.de

Weser Kurier

26. Februar 2014

Hund vor der Müllpresse gerettet.

Irrer Tierhasser

Bild Zeitung Bremen vom 26. September 2014

Dr. Binke Dürr rettet einer Katze das Leben, die von einem irren Tierhasser angeschossen wurde.

Kostenlose Kastration von Katzen

Weser Kurier vom 3. Februar 2014

Frau Ankermann aus der Kleintierklinik hilft bei der kostenlosen Kastrationsaktion von im Rahmen der Tiersprechstunde im Tierheim Bremen.

Sprechstunde für Tiere

Frühkastration – Ein Weg aus dem Katzenelend © 1995 / WDR – Dr. U. M. Dürr

Lesen Sie auch: Frühkastration bei Katzen

Tag der offenen Tür an der Hemmstraße

Colliehündin DJ bellt, dass man kaum sein eigenes Wort versteht. Frauchen ist durchs Tor verschwunden, über dem „Tierheim“ steht, doch der Vierbeiner muss draußen bleiben. Zu viel Stress. Für DJ und vor allem für ihre
Artgenossen in den Zwingern. Erfahrene Hundesitter kümmern sich um sie und die anderen Besucherhunde. Am Tag der offenen Tür ist alles durchorganisiert. Tausende nutzten gestern die Gelegenheit, um sich nach
einem neuen Familienmitglied umzuschauen oder um sich zu informieren.

Achimer Kreiszeitung

Oktober 2015

Die Achimer Kreiszeitung berichtet über den „Tag der offenen Tür“ im Tierheim Bremen.